inWebo Multi-Faktor-Authentifizierung für Unternehmen und Geschäftskunden

IT Perimeter verschwinden nicht: Sie verändern und vermehren sich! Unternehmen müssen daher weiterhin Daten in ihren privaten Netzwerken schützen, nun auch zusätzlich in der Cloud, in Online-Portalen sowie mobilen Anwendungen. inWebo bietet Ihnen beide Lösungen aus einer Hand für alle Authentifizierungsanforderungen, die Sie in modernen IT-Organisationen finden.

Multi-Faktor-Authentifizierung für VPN und Reverse-Proxys

Ein Virtual Private Network (VPN) ist ähnlich wie ein Tunnel, der Ihr internes Netzwerk erweitert, um es von einem entfernten Laptop, Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Durch das Hinzufügen von inWebo Authentifizierung zu einem VPN, stellen Sie sicher, dass nur die richtigen Personen diesen Tunnel betreten und Zugriff auf Ihr Netzwerk haben.

Warum inWebo und nicht stattdessen Zertifikate? Mit inWebo müssen Sie Zertifikate für Geräte nicht mehr ausgeben, bereitstellen und verwalten; wegen der Komplexität haben sich Zertifikate in vielen Organisationen nicht durchgesetzt, da sie mit einer großen Vielfalt unter den sich schnell ändernden Benutzergeräten, Plattformen und Betriebssystemen, zu tun hatten. Alles, was Sie mit inWebo tun müssen, ist für Benutzer die erlaubten Authentifizierungsmethoden (Web, Mobile, mit oder ohne PIN …) freizugeben. Wenn Ihre Sicherheitsrichtlinien es erlauben, können sich Benutzer, selbst mit nicht registrierten Geräten, über VPN verbinden.

Mit Radius-Authentifizierung (seitdem inWebo einen Radius und SAML Connector hat), unterstützt inWebo die meisten, wenn nicht alle – VPN- und Reverse Proxy-Anbieter, wie Cisco, Juniper, Puls, F5 Big-IP, Fortinet, Citrix NetScaler, Storm, und viele mehr. Die Konfiguration in Ihren aktiven Netzwerkkomponenten ist buchstäblich eine Sache von Minuten..

Mit einem SSL-VPN (auf den über einen Web-Browser zugegriffen wird, im Gegensatz zu einem VPN-IPSec-Client) können Sie jede inWebo Authentifizierungsmethode verwenden, insbesondere Virtual Authenticator (oder inWebo Helium), so dass Benutzernicht mal ein Smartphone brauchen wenn sie sich von einem ihrer vertrauenswürdigen Geräte mit VPN verbinden. Für VPSec VPN (Client-basiert) können Benutzer sich leicht durch Eingabe ihrer PIN in der inWebo Authenticator App authentifizieren, wenn sie dazu aufgefordert werden. Ist kein Netz vorhanden, können Sie die gleiche App verwenden, um “vollständig offline” ein Einmalpasswort zu generieren und dieses dann im VPN-Client für die Authentifizierung eingeben.

SaaS Apps

Selbst wenn Ihre SaaS-Anbieter Identitätssicherheit ernst nehmen, Benutzerkonten – und damit Ihre Unternehmensinformationen – sind immer noch online mit einfachen Passwörtern zugänglich. Sie können dies verhindern, indem Sie inWebo für die Authentifizierung Ihrer Online-Konten hinzufügen.

Mit der Vielzahl an Authentifizierungsmethoden die inWebo anbietet, greifen Benutzer sicher und unkompliziert auf ihre Anwendungen im Büro oder von unterwegs, egal welche Geräte sie verwenden, zu. Da die meisten Anwendungen SAML-Authentifizierung unterstützen und inWebo über einen SAML-Connector verfügt, ist jede SaaS-Anwendung praktisch abgedeckt, wie z. Bsp. Google Apps, Salesforce.com, Sharepoint, Office 365, Jive, Box und Dropbox, ADP, Oodrive, uvm. Selbst wenn Ihre Anwendung hier nicht aufgeführt ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sie auch unterstützen. Bitte fragen Sie für eine Bestätigung gerne bei uns nach.

Single Sign-On und Access Manager

Single Sign-On (SSO) ist von Benutzern das beliebteste und gefragteste Feature, da Sie dadurch mit einer einzigen Identität (also die Anzahl der Passwörter drastisch reduziert) zwischen Anwendungen wechseln können, ohne sich ständig neu zu authentifizieren. Sich jedoch vollständig auf SSO zu verlassen, macht die erste (und einzige) Benutzerauthentifizierung potenziell sehr kritisch. Zusätzlich sollte die erste Authentifizierung nicht nur sicher, sondern auch sehr einfach sein, denn dies ist eigentlich der Grund, warum Sie in SSO in erster Linie investiert haben.

Durch hinzufügen von inWebo, erweitern Sie für SSO die erforderliche Sicherheit. Aufgrund der verfügbaren Authentifizierungsmethoden von inWebo, stellen Sie auch sicher, dass Benutzer einen reibungslosen Zugriff im Büro oder von unterwegs auf ihre Anwendungen haben, egal welche Geräte sie verwenden.

Microsoft ADFS, Ilex, Forgerock OpenAM, Gluu Server, Shibboleth, Sailpoint IdentityIQ, CA Siteminder, und Ping Federate durchgeführt. Lösungen von anderen Anbietern planen wir auch zu unterstützen, fragen Sie gerne bei uns an, wann die Lösung von Ihrem bevorzugten Hersteller, falls noch nicht gelistet, integriert wird (wenn Sie ein Hersteller sind und Ihr Name nicht aufgeführt ist, kontaktieren Sie uns, wir werfen gerne einen Blick auf Ihre Lösung und schauen uns an wie sich Ihre Lösung mit inWebo integrieren lässt, um Ihren Kunden eine verbesserte Identitätssicherheit anzubieten).

RDWeb, Remote Desktop Gateway

inWebo hat einen Connector für RD Gateway entwickelt, den Sie verwenden können, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer sich über Remote Desktop verbinden können.

Sichere Windows-Anmeldung

Früher konnten Benutzer sich nur mit einem Kat 5 Kabel am LAN verbinden, um auf das Windows-Netzwerk zuzugreifen. Die Bürotüren und Wände haben damals die IT ausreichend geschützt. Mit überall verfügbarem WiFi, ist jetzt dieser Schutz nicht mehr vorhanden. Windows-Anmeldung ist für Multi-Faktor-Authentifizierung ein kritischer Anwendungsfall geworden. inWebo hat mit Ilex Internationale eine Partnerschaft, um eine Windows-Anmeldung auf Basis von inWebo 2FA zur Verfügung zu stellen.

Web-Portale und Marktplätze

Wenn Sie für Ihre Lieferanten, Partner oder Kunden ein Collaboration Portal aufgebaut haben, wollen Sie wahrscheinlich nicht Ihre Konkurrenten mit einladen. inWebo Multi-Faktor-Authentifizierung sorgt dafür, dass Geschäftsgeheimnisse und Daten innerhalb einer geschlossenen Gruppe bleiben. Sie müssen dazu nur unsere API integrieren. Eine Integration von Seiten Ihrer Partner ist nicht erforderlich.

BYOD und Mobilität

iPhone und Android haben Blackberry als Business Smartphone weitgehend in Unternehmen ersetzt, was viele Infrastruktur- und Sicherheitsmaßnahmen obsolet gemacht hat. Die meisten sensiblen Anwendungen wie Corporate E-Mail wurden de facto online zugänglich gemacht und nur mit statischen Passwörtern geschützt. Anbieter haben die Lücke durch die Entwicklung von mobilen Sicherheitslösungen gefüllt. inWebo Push-Connectors unterstützen diese Lösungen, serverseitig, so dass Sie Multi-Faktor Authentifizierung für den mobilen Zugriff auf Unternehmensanwendungen erzwingen können.